printlogo
http://www.ethz.ch/index_EN
Welcome
 
print
  

Entwicklung einer browserbasierten Lernumgebung Einführung in die organische Umweltchemie und Umweltanalytik

Antragsteller

Michael Sander

Projektleiterin

Beatrice Kulli

Annett Hoffmann

Projektpartner

Kai-Uwe Goss (Helmholtz Centre for Environmental Research UFZ, Leipzig, Germany)

René P. Schwarzenbach

Zusammenfassung

Ziel unserer Veranstaltung „Einführung in die organische Umweltchemie und Umweltanalytik“ ist es, dass die Studierenden die Fähigkeit erwerben, abstraktes Grundlagenwissen der organischen Umweltchemie auf realitätsnahe, komplexe Fragestellungen und Probleme anzuwenden. Die Präsenzzeit unserer Veranstaltung dient daher im wesentlichen dem Bearbeiten konkreter Fallbeispiele durch die Studierenden unter direkter Betreuung durch die Dozierenden. Unser Lehrkonzept setzt voraus, daß sich die Studierenden in einer Vorbereitungsphase eigenständig mit den Grundlagen der Lerninhalte aus der folgenden Präsenzzeit auseinandersetzen. Dazu fehlt bisher das geeignete Selbstlernmedium. Ziel dieses Projektes ist die Entwicklung eines solchen Selbstlernmediums in Form einer browserbasierten, interaktiven Lernumgebung. Diese wird den Studierenden eine attraktive und effektive Möglichkeit bieten, sich selbstständig mit den wichtigsten Phänomenen und grundlegenden Konzepten der organischen Umweltchemie vertraut zu machen. In Anlehnung an den Aufbau der Präsenzveranstaltung sowie des Vorlesungsskriptes, wird die Lernumgebung in die thematischen Teilbereiche Verteilung, Analytik, und Transformationen organischer Schadstoffe untergliedert. Jeder Teilbereich enthält separate Lernmodule. Diese beinhalten interaktive Selbstlernkurse, in denen die Lerninhalte in Form konkreter Beispiele, und unter Einbinden kurzer Filmsequenzen, und virtueller Experimente dargestellt werden. Die stark vernetzte Struktur der Inhalte wird den Studierenden durch Links innerhalb der Selbstlernkurse eines Moduls und zu den Selbstlernkursen anderer Module, sowie ins www verdeutlicht. Den Selbstlernkursen folgt eine Zusammenfassung der behandelten Lerninhalte. Selbsttests am Ende jedes Lernmoduls helfen den Studierenden, ihre Lernfortschritte zu überprüfen. Während die Lernumgebung im wesentlichen in der Vorbereitung auf die Präsenzzeit zum Einsatz kommt, dient das bestehende Vorlesungsskript den Studierenden primär zur Vertiefung bereits erlernten Wissens in der Nachbereitungsphase der Präsenzzeit und zum selbstständigen Lernen in der Prüfungsvorbereitung.

Finanzierung und Dauer

Innovedum - Projektförderung für Lehrinnovationen an der ETH Zuerich (Innovedum), ETH Zürich, Schweiz

Januar 2008 bis Juni 2009

 

Wichtiger Hinweis:
Diese Website wird in älteren Versionen von Netscape ohne graphische Elemente dargestellt. Die Funktionalität der Website ist aber trotzdem gewährleistet. Wenn Sie diese Website regelmässig benutzen, empfehlen wir Ihnen, auf Ihrem Computer einen aktuellen Browser zu installieren. Weitere Informationen finden Sie auf
folgender Seite.

Important Note:
The content in this site is accessible to any browser or Internet device, however, some graphics will display correctly only in the newer versions of Netscape. To get the most out of our site we suggest you upgrade to a newer browser.
More information

© 2014 ETH Zurich | Imprint | Disclaimer | 4 November 2012
top